Sinnliches Zigarren Sammlerbuch für Aficionados: Was schmeckt entscheiden Sie! (von Alois Gmeiner)

Buch-Cover: Sinnliches Zigarren Sammlerbuch für Aficionados (von Alois Gmeiner)

Buch-Cover

Eigentlich habe ich ein Buch gesucht, dass mir ein klein wenig über Zigarren erzählt und mir die Möglichkeit bietet meine persönlichen Bewertungen zu notieren. Bekommen habe ich in der Tat solch ein Buch, allerdings mit dem Zusatz vieler halbnackter Frauen. Diese sind in den unterschiedlichsten Posen mit Zigarren fotografiert und in schwarz-weiß auf die meisten Seiten des Buches gedruckt worden. In der Buchbeschreibung stand kein Wort darüber, aber im Nachhinein hätte man auf so etwas schließen können, wenn man sich das Cover und den Titel genauer ansieht.

Nun ist es jedoch so, dass das Papier und das verwendete Druckverfahren nicht wirklich optimal ist, um solche Bilder zu veröffentlichen, denn eine Freude kommt bei der entstandenen Qualität nicht wirklich auf. Hinzu kommt, die qualitativ minderwertige Bindung des Buches, welche für die Funktion als Notizbuch und Nachschlagewerk der gerauchten Zigarren absolut ungeeignet ist.

Der kurze Teil (14 Seiten), in dem der dem Leser etwas über Zigarren erfährt ist zwar knackig und kurz gehalten, kann jedoch bestenfalls als kleine Einleitung hergenommen werden. Ein klein wenig mehr Information habe ich dann doch erwartet.

Weitere Informationen über Buch und Autor, sowie eine Möglichkeit zum Kauf dieses Buches, erhält man bei Amazon.de.

Bewertung

Thematik:3 Stars (3 / 5)
Gestaltung:1 Stars (1 / 5)
Durchschnitt:2 Stars (2 / 5)

Weitersagen heißt unterstützen!

Über Jay F Kay

Jay ist Musiker und currywurstsüchtiger Keksliebhaber mit starkem Hang zu Social Media. Als Analogue Native in einer digitalen Welt bloggt er auf it’s a hoomygumb über das Reisen, Events, Essen & Trinken, Gadgets und andere Lifestyle-Themen. Man findet ihn zudem bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder für sonstige Zwecke genutzt. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.

Sollte der Kommentar nach dem Abschicken nicht gleich erscheinen, dann wurde dieser in die Moderationsliste verschoben und wartet auf Freischaltung. Übrigens, wenn du einen persönlichen Avatar in deinen Kommentaren sehen möchtest, dann solltest du dich bei Gravatar registrieren.