2000 Gitarren: Die ultimative Sammlung (von Tony Bacon)

Buch-Cover: 2000 Gitarren (von Tony Bacon)

Buch-Cover

Auf 320 Seiten stellt Tony Bacon 300 Gitarrenbauer vor, zeigt 2000 Gitarren und weiß auch zu jedem Instrument etwas zu sagen. Behandelt werden Modelle von den frühen akustischen, klassischen und Resonator-Gitarren über Archtops bis hin zu den modernen elektroakustischen Gitarren und Bässen.

Selbst spiele ich nicht Gitarre, für die Technik interessiert habe ich mich jedoch schon immer. Das Buch habe ich sehr interessiert gelesen, denn man bekommt einen sehr guten Überblick über das Instrument Gitarre und seine Hersteller. Bei den großen Marken fällt die Beschreibung zur Marke und den Gitarrenmodellen sehr ausführlich aus, bei den kleineren und unbekannteren teilweise außergewöhnlich kurz.

Was mir nicht ganz so gut gefallen hat, war die Anordnung der Instrumente. Es kam mir so vor, als ob man dringend Platz sparen musste und hat die Gitarren irgendwie angeordnet, um möglichst wenig Platz zu verschenken. Das mindert leider nicht nur den Lesefluss, es sieht auch eher bescheiden aus.

Trotzdem fand ich das Buch sehr lesenswert, denn es liefert geballte Information zu sehr vielen Herstellern mit passenden Illustrationen und Beschreibungen zu einem vernünftigen Preis.

Weitere Informationen über Buch und Autor, sowie eine Möglichkeit zum Kauf dieses Buches, erhält man bei Amazon.de.

Bewertung

Thematik:4 Stars (4 / 5)
Gestaltung:3 Stars (3 / 5)
Durchschnitt:3.5 Stars (3,5 / 5)

Weitersagen heißt unterstützen!

Über Jay F Kay

Jay ist Musiker und currywurstsüchtiger Keksliebhaber mit starkem Hang zu Social Media. Als Analogue Native in einer digitalen Welt bloggt er auf it’s a hoomygumb über das Reisen, Events, Essen & Trinken, Gadgets und andere Lifestyle-Themen. Man findet ihn zudem bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder für sonstige Zwecke genutzt. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.

Sollte der Kommentar nach dem Abschicken nicht gleich erscheinen, dann wurde dieser in die Moderationsliste verschoben und wartet auf Freischaltung. Übrigens, wenn du einen persönlichen Avatar in deinen Kommentaren sehen möchtest, dann solltest du dich bei Gravatar registrieren.