Breaking News (von Frank Schätzing)

Hörbuch-Cover: Breaking News (von Frank Schätzing)

Hörbuch-Cover

In zwei Handlungssträngen wird auf der einen Seite der bittere Werdegang eines Kriegs- und Krisenreporter im Nahen Osten, auf der anderen eine Art epische Familiensaga, die in die Entstehung des Staates Israels verstrickt ist erzählt.

Die Geschichte um Tom Hagen kann man in der Tat als Thriller bezeichnen und die Idee für diese Story ist auch wirklich gut. In Kombination mit dem zweiten Handlungsstrang verblasst der Reiz der Geschichte jedoch stark, denn das Verhältnis von einem Drittel Reporter-Thriller und zwei Drittel Geschichtsexkursion in einer Mischung aus Fakten und Fiktionen, lässt eigentlich keine große Spannung aufkommen. Ein umgekehrtes Verhältnis hätte hier schon ausgereicht.

Schätzing ist jetzt nicht unbekannt dafür, dass er solch dicke Schinken (ca. 1.000 Buchseiten) auf den Markt wirft, aber manchmal ist weniger wirklich mehr. Leider hat er die Geschichte um die Entstehung Israels extrem detailliert dargestellt und bis fast ins Unendliche gestreckt, was dazu führt, dass es sich um einen langatmigen Schmöker handelt, den man nur mit viel gutem Willen fertiglesen kann.

Diese ungekürzte Hörbuch-Ausgabe hat eine Laufzeit von 35 Stunden und wird von zwei Personen vorgelesen. Hansi Jochmann übernimmt dabei den Part um die israelische Familiensaga, Oliver Stritzel liest den Teil um Tom Hagen. Die beiden machen ihre Sache soweit ganz gut, nur leider haben beide einen Hang zur Monotonie. Zudem gibt es kaum Lesepausen, was die Sache an sich nicht leichter macht. Schade, hier wäre insgesamt mehr drin gewesen, so bin ich nur froh, dass ich bis zum Ende durchgehalten habe.

Weitere Informationen über Buch und Autor, sowie eine Möglichkeit zum Kauf dieses Hörbuches, erhält man bei Amazon.de.

Bewertung

Geschichte:3 Stars (3 / 5)
Sprecher:4 Stars (4 / 5)
Durchschnitt:3.5 Stars (3,5 / 5)

Weitersagen heißt unterstützen!

Über Jay F Kay

Jay ist Musiker und currywurstsüchtiger Keksliebhaber mit starkem Hang zu Social Media. Als Analogue Native in einer digitalen Welt bloggt er auf it’s a hoomygumb über das Reisen, Events, Essen & Trinken, Gadgets und andere Lifestyle-Themen. Man findet ihn zudem bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder für sonstige Zwecke genutzt. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.

Sollte der Kommentar nach dem Abschicken nicht gleich erscheinen, dann wurde dieser in die Moderationsliste verschoben und wartet auf Freischaltung. Übrigens, wenn du einen persönlichen Avatar in deinen Kommentaren sehen möchtest, dann solltest du dich bei Gravatar registrieren.